Patchnotes: 27.04.2018

 

Disclaimer: Sie werden feststellen, dass dieser Patch etwas weniger stabil ist als der vorherige. Wir wollen es aber jetzt einführen, um so viele Tests wie möglich zu erhalten. Wir bringen jedoch eine ziemlich gute Anzahl von Korrekturen und Änderungen mit diesem Patch mit, wie z.B. Thralls, die die Gesundheit regenerieren.

 

Deckenplatten

 

Mit Hilfe der Testlive-Community fanden wir heraus, dass es ein Problem mit bestimmten Arten von Deckenelementen gab: Jedes Mal, wenn Sie von einer Sandsteindecke aufrüsten, erhält sie eine andere Kollisionskiste, die dazu führt, dass jedes auf der Decke platzierbare Objekt seine Verbindung verliert und als schwimmend platzierbar betrachtet wird.

 

Dies ist nun behoben, so dass sie eine einheitliche Kollision auf allen Ebenen haben. Mit diesem Fix, der jetzt in Kraft tritt, ist alles, was auf Sandsteindeckenplatten der Stufe 1 platziert wurde, verloren gegangen. Wenn Sie Ihr platzierbares Objekt weit genug in die Decke abgesenkt haben, sollte es in Ordnung sein. Hinzu kommt, dass alle Decken und Keil-/Dreiecksdecken ebenfalls diese einheitliche Kollision aufweisen. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, aber dieser Fix stellt sicher, dass Floating Placeables kein Problem mehr sind.

 

Die Säuberung

 

Dieser Patch enthält ein beträchtliches Update für die Säuberung, bei dem sich ändert, welche Aktivitäten Säuberungspunkte gewähren, wie schnell Sie diese Punkte sammeln und wie gefährlich die Säuberung ist. Wir haben auch das Spawnen von Purge-NSCs unter und in Gebäuden behoben.
Die Beeinigung wird derzeit zwischen 18:00 und 22:00 Uhr auf Ihrem Server aktiviert.
Bereinigungsschöpfer richten jetzt viel mehr Schaden an Gebäuden an. Zum Beispiel verursacht ein Frostriese 67 Punkte Schaden an einem Spieler, aber er verursacht 30x bis 40x mehr Schaden an einem Gebäude. Gegen eine 100k T3-Struktur braucht ein einzelner Frostriese einige Zeit, um alles zu zerstören, aber eine 10k T1-Struktur wird in etwa 10 Sekunden zerstört.
Die Bereinigung hat jetzt 6 Schwierigkeitsstufen:
1,2 werden rund um den südlichen Fluss verwendet (kann mit T1-Gebäuden widerstanden werden)
3,4 werden in der Mitte der Karte und des Sumpfes verwendet (kann mit T2-Gebäuden widerstanden werden)
5,6 werden im Hochland, in gefrorenen Gebieten und in Vulkanen verwendet (man sollte T3-Gebäude haben, um ihnen zu widerstehen).

 

 

Es gibt auch neue Serverbefehle zur Steuerung der Bereinigung:

 

"PurgeNPCBuildingDamageMultiplier" ist ein Schadensmodifikator pro Schwierigkeitsgrad. Die Standardeinstellung hierfür ist 5x auf Ebene 1 und 2, 20x auf Ebene 3 und 4 und 30x auf Ebene 5 und 6. Momentan können Sie diese Werte aus der ini-Datei nicht überschreiben, da die Engine auf Arrays in den ini-Dateien beschränkt ist, aber wir suchen nach einer Lösung.
Zweitens haben wir einen Schadensmodifikator für Spielerwaffen entwickelt. Damit soll verhindert werden, dass normale Waffen wie Schwerter, Speere und Pfeile zu viel Schaden an einem Gebäude anrichten, wenn sie von Spielern benutzt werden. Von jetzt an wirst du es schwer haben, mit einem normalen Schwert in eine Basis einzudringen. Dies hat zur Folge, dass Kugeln, Sprengstoffgläser und Trebuchets für das Belagern und Rauben wieder wichtiger werden.
Die neue Server-Einstellung "PlayerBuildingDamageMultiplier" ändert in % den Schaden, den ein Spieler an einem Gebäude verursacht. Die Standardeinstellung ist 0,01%.

 

Bereinigung 2

 

Geändert, welche Aktivitäten Bereinigungspunkte gewähren
Die Rate, mit der Sie Reinigungspunkte sammeln, wurde von 60 Minuten auf 15 Minuten geändert.
Passive Spieler erhalten eine Säuberung von mindestens 1/Woche, während sehr aktive Spieler einmal pro Tag gesäubert werden können.
Die Bereinigung ist nun besser in der Lage, die Spielerbasis zu analysieren und Spawn-Bereiche zu finden.
Reinigungs-NSCs können nun auch Placeables (z.B. Holzbarrikaden) korrekt erkennen und angreifen.
Säuberungen sollten nicht mehr in Gebäuden spawnen.
Säuberungs-NSCs richten nun erheblich mehr Schaden an Gebäuden an, und Säuberungsaktionen auf höheren Ebenen können für Sandstein-T1-Basen sehr gefährlich sein. Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie zu schnell nach Norden eilen....

 

 

Freundlicher Tipp:

 

Serveradministratoren sollten ihre Ini-Dateien wie folgt ergänzen, um zu vermeiden, dass unbewusste Spieler an Durst oder Hunger sterben, nachdem sie längere Zeit offline waren:

 

SpielerOfflineThirstMultiplier=0

SpielerOfflineHungerMultiplikator=0

 

Patchnotes

 

Optimierung

Sanitized Replikationsbereiche und AI LOD für einige Crafting-Stationen und Leichen
Optimierter Ausdauer- & Gesundheits-Regenerationscode
Wetter System Tickrate Optimierungen
Optimiertes Basebpcombat-Konzept
Fixe Logspam wegen Landforderung
Fixe Spielgegenstände werden auf unbestimmte Zeit am Leben gehalten (Reduzierung des Speicherverbrauchs)
Optimierte Populationen in bestimmten Gebieten

 

AI

 

Sowohl Thralls als auch NSCs können nun mit der Zeit ihre Gesundheit regenerieren.
Bogenschützen-NSCs wechseln jetzt zu Nahkampfwaffen, wenn sie in den Nahkampf gedrängt werden.
Thralls auf PvE-Servern sollten Spieler aus anderen Clans nicht mehr angreifen.
Thralls haben die Sinnlosigkeit erkannt, den Sandsturm zu jagen, wenn ihr Besitzer Schaden nimmt.

 

Fehlerbehebung

 

Korrigierte cinematische Introtextabschaltung in mehreren Sprachen
Potentieller Absturz bei der Charaktererstellung behoben
Ein Problem wurde behoben, bei dem Spieler auf privaten Servern nicht in der Lage waren, Gegenstände auszurüsten oder mit DropEquipmentOnDeath=False anzugreifen.
Serveradministratoren können nun wieder Spieler verbannen.
Fehler mit Steam Errungenschaften behoben
Fixed Schlag in der Luft nach dem Platzieren des letzten Bauteils, explosive Glas, thrall etc.
Owner-Tag soll nicht mehr aus den Placeables verschwinden
Sandsteinfundamente konnten manchmal nicht in die Welt gesetzt werden, weil sie einen Landbesitz hatten. Dies wurde nun behoben.
Es wurde behoben, dass es nicht möglich war, Leichen mit rituellen Werkzeugen zu ernten.
RCON-System sollte nun korrekt funktionieren
Belastungssymbol sollte nicht mehr verschwinden
Dein Charakter sollte beim Ablegen des letzten Gegenstandes in einem Stapel nicht mehr in die Luft schlagen.
Fehlende spawnbare Kamera in Cursed Wall-Kinematiken behoben
Der Player sollte nun in der Lage sein, Text auf dem Wandschild korrekt zu speichern.
Optimiertes globales Leichenlimit pro Spieler, um ein Verstopfen der Serverdaten zu vermeiden.
Ein Problem mit Zeichen, die durch den Boden fielen, wurde behoben.
Wenn Sie unter die Karte fallen, werden Sie nun korrekt an einen sicheren Ort teleportiert.
Fixe Lebensdauer der Leichen nach dem Nachladen
Angriff bei gedrückter Blocktaste bricht den Block nun korrekt ab.
Serverabsturz beim Beschwören von Spielern behoben
Absturz beim Löschen eines Clans mit Online-Mitgliedern behoben
Absturz in der Himmel/Uhrzeit-Simulation behoben
Ein Fehler wurde behoben, durch den man NSCs duplizieren konnte, indem man sie bewusstlos geschlagen hat.
Absturz im Bausystem behoben
Ressourcen-Knoten sollten nicht mehr in der Basis eines Players erscheinen, nachdem sie auf eine neue Version gepatcht wurden.
Absturzproblem beim Laden von unbewussten Körpern behoben
Server sollten nicht mehr abstürzen, wenn sie versuchen, eine neue Spielerleiche zu erzeugen.
Das spawnen von Spielern unter der Erde im lokalen Spiel wurde korrigiert.
Behebt einen Serverabsturz im Zusammenhang mit dem Bauen.
PvE-Server sollten nun wie vorgesehen wieder unter dem PvE-Filter aufgeführt werden.
Die Meldung "Inventar ist voll" sollte nicht mehr ausgelöst werden.

 

Verbesserungen

 

Neue Standardeinstellungen für die Bereinigung von Einzelspielern hinzugefügt
Outdoor-Weltbosse haben jetzt deutlich mehr Trefferpunkte
Außenweltbosse lassen Schlüssel 50% statt 100% der Zeit fallen.
Gaskugeln sind nun wieder aktiviert und verursachen endlichen Schaden (anstelle von % Schaden).
Spieler-Thralls wurden sowohl in Bezug auf die Trefferpunkte als auch auf den Schadensausgang poliert.
Spielercharaktere und menschliche NSCs können nun innerhalb von Schutzdomen verletzt werden.
Das Treten schiebt dich jetzt zurück, wenn du mit einem Schild blockierst.
Die Gameplay-Einstellung "Always Attack Towards Target" wurde entfernt, da diese Einstellung inaktiv ist.

 

Bekannte Probleme

 

Die Ressourcen verschwinden nach einem Treffer in einem Gebiet in der Nähe des Sumpfes. Wenn du also in der Nähe erntest, bekommst du nur einen Treffer. Es gibt auch Gummibänder in diesem Bereich, also seien Sie sich dessen bewusst. Dies geschieht jedoch nur in diesem kleinen Bereich.

Einige Server scheinen derzeit eine geringe Performance zu haben. Wir ermitteln in diesem Augenblick.

 

 

 

Quelle: https://steamcommunity.com/gid…etail/1670150010798648407